Suche
Suche Menü

Pecha Kucha – Von der Apfeligkeit des Apfels (Jens Stangenberg)

Jens Stangenberg hat seine Präsentation »Von der Apfeligkeit des Apfels oder: Verirrungen im weiten Feld der Philosophie«, die er am Samstag beim Pecha Kucha im Rahmen des Emergent Forum 2012 vorgetragen hat, nochmals aufbereitet und stellt sie uns heute zur Verfügung.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Von der Apfeligkeit des Apfels von Jens Stangenberg at Pastor Sandy in the boonies

  2. da muss ich doch an “death and furniture” denken…* **

    *http://homepages.lboro.ac.uk/~ssde/death%20and%20furniture.pdf
    **Der Apfel als nonverbales Argument der Relativismuskritiker…

  3. Pingback: Von der Apfeligkeit des Apfels von Jens Stangenberg | Pastorsandy in the boonies

  4. Pingback: Von der Apfeligkeit des Apfels (Jens Stangenberg) | Pastorsandy

  5. Pingback: „Die Macht der Ohnmächtigen: Rückblick auf das Emergent Forum 2012“ | Tobias Faix

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.