Einladung: Freak-Akademie

Einige aus der Initiative Theorie-Juhu gehören zu denen, die eine Freak-Akademie (kurz frak) ins Leben gerufen haben. Andi hat folgende Einladung zum ersten FRAK-Wochenende für uns geschrieben:

Hey, ihr Denker und Theoriefreunde!

Bei den Jesus Freaks wird jetzt dann weitergedacht: In der frak, der Freak-Akademie. Dort sammeln sich alle die, die kulturwissenschaftlich, philosophisch und theologisch viel mehr machen wollen als das bisher passiert. Jeder, also nicht nur Freaks, jeder ist eingeladen, der gerne bessere und klügere Bücher liest als auf dem evangelikalen Markt zu bekommen sind und der ein Bisschen mehr über Welt nachdenkt als das in der christlichen Welt so passiert.

Das erste frak-Wochenende findet vom fünften bis zum siebten März in ‘Haus 27′ statt, das die Jesus Freaks in Borgentreich bei Kassel in der alten Kaserne gemietet haben, die der koptischen Kirche in Deutschland gehört. Kosten wird das wahrscheinlich 35 Euro, und worauf es ankommt, ist, dass du dich anmeldest, kommst und vor allem mitmachst! Das ganz grobe Thema wird “Anfänge” sein: Weil in das Thema so viel reinpasst und weil jeder schon mal was spannendes dazu gelesen hat oder sehr gute Gedanken dazu hatte. (Wem etwas anderes auf den Fingern brennt, kann gerne was anderes machen, oder nur so kommen.)

Wenn du kommen willst und auch noch was weißt – das muss auch kein Referat oder ein Vortrag sein -, dann meld’ dich über das Anmeldeformular des Educamps an. Kosten wird das Wochenende etwa 35 Euro, bring einen Schlafsack und Essgeschirr mit!

Bisher stehen schon drei oder vier Referate, eine Filmvorführung mit Diskussion und ein paar vorbereitete Themen für Diskussionen. Wir brauchen aber auf jeden Fall mehr. Wenn du was machen auf der frak machen willst, dann schick’ das doch schnell an ‘andi-at-thieves.org’, so dass wir einen groben Zeitplan aufstellen können und eventuell sogar schon fertige Paper oder zu lesende Texte rumschicken können.

Wie es aussieht, wird das ganz schön toll. Komm’, und bring deine denkenden und lesenden Freunde mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.