Identität – Teil 2

In #93 zu hören: Arne Bachmann

In diesem Vortrag geht es um die Frage, worin christliche Identität besteht. Sie wird hier als Zeugenidentität beschrieben. Der Zeuge weist von sich weg hin auf das, was ihm von außen zugestoßen ist. Zeugenidentität wird hier als Figur des Dritten eingeführt: Jenseits von ästhetischer Selbsterschaffung und ethnisch-kultureller Zugehörigkeit ist der Zeuge durcheinander gekommen durch das gnädige Handeln Gottes, das uns aus unseren Echokammern und unseren identitären Projekten befreit. Darin könnte eine mögliche christliche Antwort auf die Anfrage durch die “identitäre Bewegung” und anderen exklusiven Projekte bestehen.


Wer Interesse hat, das Thema in einer Gruppe zu behandeln, kann sich bzgl. Materialien an uns wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.