CON:FUSION 2014 beinahe ausgebucht

Fünf Wochen vor Beginn ist die erste Veranstaltung des neuen Formats „CON:FUSION“ beinahe ausgebucht. Das Format betont das Mitmachen: Vom 27.-30. November 2014 werden 30-40 Menschen mit der gemeinsamen Frage nach „Exzentrisch glauben“ in Wabern-Falkenberg zusammen leben. Die Altersspanne erstreckt sich dabei über mehr als sechs Jahrzehnte. Als geistliche und Lebensgemeinschaft für diese Zeit werden wir in drei Themenbereichen nach den Grundlagen einer neuen Art von Christentum suchen:

  • Ver- und Entbürgerlichung des Christentums
  • Glauben in der „Flüssigen Moderne“
  • Verführerische Freiheit und spiritueller Widerstand

Intensives Nachdenken gehört also in diesen Tagen dazu: das Bemühen, neue Gedanken zu denken und ungebahnte Wege zu gehen. Gleichzeitig wird auch das gemeinsame Leben nicht zu kurz kommen. Der gemeinsame Tag wird zudem mit Impulsen aus der keltischen Tradition des christlichen Glaubens gegliedert.

Weitere Informationen und Materialien gibt es auf der Webseite des Projekts. Die sind auch für alle bestimmt, die an den Fragestellungen interessiert sind, aber genau an diesen Tagen keine Zeit haben, dabei zu sein.

Wer noch teilnehmen möchte, sollte sich kurzfristig anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.