Die Macht der Ohnmächtigen

Die Initiative emergente Theologie veranstaltet ein Treffen unter dem Thema: Die Macht der Ohnmächtigen. Es findet am 18. und 19. Mai in Haiger statt.

Durch seine Praxis definierte Jesus Macht neu. So beruht sie nicht mehr auf der Verfügungsgewalt über Menschen, Waffen und Geld, sondern zeigt sich in Heilungen, der Wiederherstellung von Menschen und am Ende in Kreuz und Auferstehung. Wir wollen im Gespräch miteinander diese Art der Machtausübung verstehen und in ihren Konsequenzen für unsere Gegenwart durchdenken.

Termin:
18./ 19. Mai
Start am Freitag um 16 Uhr / Ende am Samstag um 16:00 Uhr

Ort: FEG Haiger, Hickenweg 34, 35708 Haiger → haiger.feg.de

Leitung / Referenten: Walter Färber, Dr. Peter Aschoff

Kosten: 10 – 30 € / Person nach Selbsteinschätzung

Übernachtung:
Im Gemeindehaus möglich, entsprechende Ausstattung bitte mitbringen (Isomatte, Schlafsack etc.). Das Gemeindehaus verfügt über die üblichen sanitären Anlagen incl. zwei Duschen

Nähere Infos und Anmeldung:
Heike Dreisbach,
Ev. Bildungsarbeit
heike.dreisbach@diakonie-sw.de
0171 867 0 877

4 Kommentare

  1. gibt es von diesem seminar irgendwelche mitschnitte, berichte, blogeinträge?? ich wäre gern dabei gewesen, konnte aber leider nicht kommen.

  2. Es gibt einen Mitschnitt, der kommt in Kürze.

  3. […] Der klassischen menschlich-imperialen Macht stellt Gott in Jesus Christus seine alles sprengende »Macht der Ohnmächtigen« entgegen. Mit der seine eigenen Anhänger allzu oft nichts anfangen konnten, … [D]ie Jünger […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.