Nachklang des Emergent Forums

Gestern Nachmittag endete das diesjährige Emergent Forum in Erlangen. Wie in den einzelnen Einträgen des live-bloggens nachzulesen ist, hatten wir sehr intensive gemeinsame Tage.

Emergent Forum 08. #ef08

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals kurz bei allen Bedanken die zum Gelingen des Forums beigetragen haben, dazu gehören alle Anwesenden die durch ihre Dialogbereitschaft das Forum belebt haben. Die Elia-Gemeinschaft hat uns wieder mit liebevoller Gastfreundschaft aufgenommen worüber wir ausserordentlich dankbar sind, auch die anwesenden Kinder kamen in den Genuss der „Erlanger Gastfreundschaft“. Die ganze Idee des live-bloggens und die vielen logistischen und organisatorischen Tätigkeiten haben darüber hinaus Räume für den emergenten Dialog möglich gemacht. Und nicht zuletzt danken wir all denjenigen, die mit ihren Impulsreferaten, Workshops und Gesprächstischen wertvolle Gedanken in den Dialog eingebracht haben.

Daniel Hufeisen sammelt schon wieder fleißig Blogeinträge zum Forum und hilft uns allen einen Überblick zu bekommen was sich im Nachhall des Forums auf den Blogs ereignet. Falls du auch etwas geschrieben hast oder einen Artikel empfehlen möchtest, kannst du dich gerne bei ihm melden oder hier einen Kommentar hinterlassen. Wir freuen uns auch sehr über Bilder und Videomaterial.

Wir freuen uns auch darauf über das Kontaktformular Feedback zum Forum und Ideen für nächstes Jahr zu bekommen. Auch bei Interesse an und Infos zu den Initiativen bietet sich eine Nachricht über das Kontaktformular an.

Für das nächste Forum peilen wir momentan wieder das Wochenende des ersten Advents an — 27. – 29.11.2009 — dazu jedoch in Kürze mehr. 

13 Kommentare

  1. Gibt es die Impulsreferate auch noch als podcast? Peter Aschoff ist ja schon dabei mit seinem – was ist mit den anderen?

  2. Gibt es, ich bin dran. Bisschen Geduld bitte noch.

  3. Hi, Daniel, Peter, Daggi,Hufi, und alle anderen,
    (Grüße auch noch mal an meinen („Anamchara“) Tommes!)
    danke noch mal, war echt großartig.
    Ich musste leider vorzeitig (Mitbewohner wurde in die Intensivstation eingeliefert und brauchte Gebet)
    mit meinen Mitfahrern abreisen und konnte mich nicht mehr vernetzen.
    Den Mitschrieb vom Workshop ROSENKRANZ-Gebet und mehr, den
    der Klavierspieler und Blogger und Key-holder von der Elia-Gemeinde verfasst hat- möchte ich gerne noch-wie besprochen- auf dem Blog von http://www.Kommunitäten.de veröffentlichen. Könnt Ihr das bitte veranlassen,… ich hab´ leider keine Datensicherung machen können… ;-))
    Danke,
    Uwe (ROSARY)

  4. Hmm. Wer hat den Mitschrieb verfast?

  5. […] Interaktion. Ein Weg, von dem ich denke, daß wir ihn weitergehen werden. Zu den Inhalten wurde andernorts schon genug geschrieben, so daß mein Senf sicher nicht mehr vonnöten ist. Für mich sind es auch […]

  6. ich glaube der Jan Fischer hat den Mitschrieb…

  7. O.K., ja danke,
    ich hatte Jan schon kurz angesprochen, wenn jemand seine mail oder seinen blog hat?..
    Oder, Jan, Du kannst den Beitrag ja auch selber auf http://www.Kommunitäten.de legen, dann brauchst Du nur von Andi Blum die Freischalte.
    Danke nochmals..!
    uwe

  8. hallo uwe,

    kann ich machen.

    gruss jan

  9. Hi, Jan,
    supie, danke, Du machst uns glücklich!

    Am einfachsten, Datei reinkopieren in:
    https://www.blogger.com/comment.g?blogID=1168254680929394544&postID=3775173480094049716&isPopup=true

    und bitte auch per mail an info@Uwe-Rosenkranz.de; eurobitz@JESUS.de.

    Deine lifeblog-Anmerkungen sind auch schon eingegangen in eine vierteilige Lehreinheit als Kommentar, bzw feedback., dein Einverständnis voraussetzend :-)), ist das ok?

    ——————————————————————
    Noch eine message an Peter Aschoff und andere Interessierte Studenten und Doktoranden: In Regensbrug findet der zweite Teil eines Symposiums statt am 31. März,13°°h – 2.April 2009, 13°° h, genannt Spring SCHOOL, der workshop dazu findet statt am 20. Februar,15°°h – 21.02.2009, 18°°h. – Thema:Naturwissenschaftliche Aussagen und sozial verantwortbre Entscheidungen: Forschungsergebnisse vermitteln-Aussagen prüfen.
    Da der erste Teil auf Anstoss des Papstes in seiner Regensburger Rede letztes Jahr unter Beteiligung excellenter Professoren mit christlichem persönlichen Zeugnis und mit atheistischen Lehrkörpern auf gesellschaftlich relevanten Gebieten in einer sehr freien und freundlichen Athmosphäre durchgeführt wurde, ist eine Weichenstellung in Hinblick auf den emergenten Dia- bzw Trilog mit Beteiligung am 2. ökumenischen Kirchentag 2010 sicherlich ein Highlight, das sich niemand entgehen lassen sollte, der im relevanten gesellschaftlichen Umfeld wirkt.
    Es besteht nur eine begrenzte Kapazität. Die Kosten sind mit 90 € bewusst Niederschwellig angesetzt, bei guter Verköstigung :-)). Unterkunft bei befreundeten Christen in Uninähe möglich.
    Also: Anmeldeschluss (mit Eingang der Überweisung ist der 15.12.2008)!
    CU,
    Uwe

  10. […] Nachklang des Forums (Fazit) von Emergent Deutschland […]

  11. Klasse, das ist mir neu. Danke für den Hinweis! Dafür liebe ich das Web, dass man einfach auf solche coolen Tipps stößt :-). Danke nochmal und schönen Gruß, Lenz Lieske

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.