Everything must change – Teil 2

In #10 zu hören: Brian McLaren

„Everything must change“ ist ein ziemlich guter Titel, um den herum man alles mögliche platziere kann. Im zweiten Teil dieses Abends auf dem Forum in Erlangen – ein Frageteil – passiert das auch, was ihn aber nicht weniger interessant macht. Brian kommt immer wieder schnell zurück zu den großen Rahmenerzählungen, die seiner Ansicht nach den Blick auf die Welt dominieren: Die Rahmenerzählung von Herrschaft, die von Unterwerfung, die der Sündenböcke und die des Rückzugs. Vertreter all dieser Rahmenerzählungen gab es auch zur Zeit Jesu, und alle reagierten unterschiedlich auf ihn und seine Botschaft vom Reich Gottes, die Brian als die neue, revolutionäre und für uns maßgebliche Rahmenerzählung sieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.